Zucker-Zimt-Croissant Pops

IMG_0099

Auf Anregung zwei ganz lieber Mädels habe ich meinen Blätterteig aus Mangel an Nutella im Haus mit etwas Butter und reichlich Zucker-Zimt bestrichen.

Heraus kamen sehr leckere knusprig, buttrige und für mich weihnachtliche Happen. Sie erinnern mich sehr an die norwegischen Kanelbollen oder einfach Zimtschnecken.

Der Zucker karamellisiert und gibt einen zusätzlichen Crunch nach dem Abkühlen. Perfekt für unangemeldeten Besuch 🙂

Nächstes Mal bekommen sie noch eine Frischkäseglasur als Topping.

Zutaten (für 2 Füllungen – 24 Pops)

  • 1 Blätterteigrolle (roh) aus dem Kühlregal
  • etwas Milch oder Ei zum bestreichen
  • etwas Butter (streichzart oder zimmerwarm)
  • Zucker-Zimt-Mischung

Den Blätterteig aufrollen und mit Butter bestreichen. Dann Zucker-Zimt-Mischung auf den Teig geben und den Rand mit etwas Ei/Mich bepinseln. Dann an der langen Seite aufrollen, mit Ei/Milch bepinseln und in 24 ca. 2 cm dicke Stücke schneiden.

Die Schnecken in den CPM stellen, Deckel schließen und goldbraun backen.

Backzeit: 7 min pro Füllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.