Hawaii-Toast-Pops

IMG_0191

In meinem Kopf war das so lecker, dass ich das auf jeden Fall ausprobieren musste. Wer Hawaii-Toast isst und liebt weiss wie heiß der Scheibenkäse wird und dass dieser bei Hitze gerne wegläuft.

Trotzdem geht es auch diese Leckerei im CPM zuzubereiten. Es ist ein tolles herzhaftes Frühstück und ein leckeres Abendessen. Die Pops sind außen knusprig und innen fluffig. Zusammen mit dem Buttergeschmack schmeckt es wirklich wie die Version aus dem Ofen….

Zutaten (für 2 Füllungen – 18 – 24 Pops)

  • 6-7 Scheiben Toastbrot (Sandwich – große Scheiben)
  • 2 Eier
  • etwas Milch
  • 1 EL Butter (streichzart oder zimmerwarm)
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 2 Scheiben Toastkäse
  • 1-2 Scheiben Dosenananas oder Ananasstückchen
  1. Den Toast und Schinken fein würfeln und zusammen mit Eiern und Milch zu einer Art Knödelteig verkneten.
  2. Teig kurz ziehen lassen
  3. Hände anfeuchten, etwas von der Masse nehmen und auf der Hand platt drücken
  4. Etwas vom Käse abzupfen und zusammen mit einem Stück Ananas in die Mitte der Masse geben
  5. Jetzt die Masse fest verschließen und zu einer Kugel formen
  6. Darauf achten, dass die Kugel dicht und Käse und Ananas fest im Inneren eingeschlossen sind
  7. Kugeln in den eingefetteten CPM legen und goldbraun backen

Backzeit: 4-5 min für eine Füllung

Passt auf, dass ihr euch an den heißen Leckerbissen mit dem geschmolzenen Käse nicht den Gaumen verbrennt ;-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.