Leberkäse-Pops

IMG_9967

Ja ihr lest richtig: Leberkäsebrät kann man auch im Cake-Pop-Maker ausbacken. Das Tolle dabei ist, ihr müsst nicht 40-60 min vor dem Backofen sitzen, sondern könnt portionsweise zubereiten und die Backzeit beträgt sagenhafte 5-6 min.

Natürlich könnt ihr zum Brät noch Käse, Paprika, Schinken oder was auch immer euch schmeckt dazugeben.

Aus meiner 650g Schale vom Metzger habe ich 2 Füllungen, also 24 Pops rausbekommen.

Achtung: die Kugeln blähen sich unter der großen Hitzezufuhr deutlich auf, also formt mit nassen Händen keine allzu großen Kugeln (bei trockenen Händen klebt euch das Zeug übrigens echt fies an den Fingern).

Einen Teil meiner Leberkäse-Pops habe ich mit stinkigen aber sehr leckeren Almkäsewürfeln gefüllt.

Backzeit: 5-6 min pro Füllung

Die Kugeln sind wie aus dem Ofen, aber rundrum braun, statt nur am Rand. Sie schmecken und warm am besten, aber kalt sind sie immer noch kleine Leckerbissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.