Low Carb | Blumenkohl-Hackfleisch-Pops

IMG_0305Auf Wunsch einer ganz lieben Namensvetterin habe ich mir Gedanken zu Low Carb Pops gemacht. Heute gab es deshalb aus meinen Blumenkohlresten vom Mittag den ersten Test. Die übrigen Röschen habe ich in gewürztem Hackfleisch verpackt und den Kindern am Abend (wie der Schwabe so is(s)t) mit Spätzle und Soße serviert.

Obwohl meine Jungs sonst ungern Blumenkohl essen, war die versteckte Version ein Erfolg.

Zutaten (für 2 Füllungen – 24-26 Pops)

  • Gegarte Blumenkohlröschen (etwa 1/3 – 1/2 kleiner Blumenkohl)
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel oder alternativ 1-2 EL Leinsamen (geschrotet)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprika
  • 1 EL Kräuter nach Wahl
  • 1 TL Senf
  • etwas Pfeffer
  • eine Prise Kurkuma
  1. Hackfleisch mit Ei, den Bröseln und den Gewürzen vermischen.
  2. Jeweils ein kleines Röschen mit Hackfleisch ummanteln und in den Händen zu einer hübschen Kugel formen. (Ich mache es wie bei den Kartoffel-Pops, dass ich etwas Hackfleisch auf der Handfläche flach drücke, das Röschen aufsetze und dann „einpacke“).
  3. Den CPM einfetten und die vorgeformten Kugeln einsetzen.
  4. Goldbraun ausbacken und heiß servieren.

Backzeit: ca. 5 min (pro Füllung)

Dazu passen gut Kartoffel, Spätzle, Salat oder einfach ein leckerer Dip. Sie schmecken uns auch kalt und kommen morgen in die Brotdose.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.